Glossar
Kleines Glossar

-------------------------------

Ad Click

Affiliate

Alternative

Apps

Backend

Blog

CMYK

CMS

Corporate Identity

CTR

Datenbank

Deep Link

Download

Emoticon

EPS

Favicon

Fakebanner

Flash Intro

Foren

Gadgets

gif

Icondesign

iphone-Application

JPG (JPEG)

Keyword

KISS-Prinzip

Lizenz

Logo Refesh

Mobile Entertainment

Newbie

Nutzungsrecht

Optimismus

Pagerank

Patterns

Pixel

Podcasting

Provider

Quellcode

RGB

SEO

RSS

Social
Bookmarks

Styleguide

Teamgeist

Twitter

Urheberrecht

URL-Shortening

Usability

Vektorgrafik

Vertrauen

Vorteil

Web 2.0

Webportal

Widgets

Wiki

 

 


Home

+ guten tag

------------------------

Profil

+ philosophie

+ über mich

------------------------

Leistung

+ beratung

+ konzeption

+ screendesign

+ printdesign

+ icon & symboldesign

+ illustration

+ programmierung

+ bildrecherche

+ online banner

+ support & betreuung

------------------------

Partner

+ netzwerk

+ meine partner

+ Fotogeschenke

+ my shirt-shop

------------------------

Referenzen

+ 2014

+ 2013

+ 2012

+ 2011

+ 2010

+ 2009

+ 2008

+ 2007

+ 2006

+ noch älter

+ specials

------------------------

Downloads

+ patterns

+ icon-sets

+ illustrationen

+ wallpaper

------------------------

Glossar

+ auf einen blick

------------------------

Kontakt

+ kontakt

+ impressum

------------------------

 
 

Glossar/ + alles auf einen Blick
------------------------------------------------------------------------------------


Von A bis Z
Für den Menschen, der einen bestimmten Begriff sucht und keine Lust hat sich durch meine Seiten zu klicken, habe ich hier alle Begriffe, die ich im Seitenglossar erkläre noch einmal alphabetisch gesammelt.

Ad Click
Ist die Anahl der Klicks auf einen Hyperlink (z.B. in Form eines Banners), der zur Website seines Werbungstreibenden führt.

Affiliate
So bezeichnet man einen Werber im Internet, der an Partnerprogrammen teilnimmt. Oft läuft eine Teilnahme über ein Partnerprogramm-Netzwerk Z. B. ein Zusammenschluss von Online-Shop-Betreibern und e-Mail-Dienst Anbietern. Diese Netzwerke zahlen an den Werber, der an einem Partnerprogramm teilnimmt die Provision aus.

Alternative
"Es gibt keine Situation, in der man nicht mindestens eine Alternative hat!" Eine Alternative ist die Entscheidung zwischen zwei (oder mehreren) Möglichkeiten, sowie die Möglichkeit zwischen zwei (oder mehreren) Dingen zu wählen. Mehr dazu findet man unter wikipedia

Apps
App ist eine verkürzte Schreibweise von "Application" und bedeutet "Anwenderprogramm." Mit der Zeit hat sich der Ausdruck für Anwendungen auf einem Smartphone (z.b. iphone) etabliert. Mehr dazu findet man unter: wikipedia

Backend
Heißt übersetzt auf deutsch "hinteres Ende". Im Bereich der Websites, die man selber pflegen kann (über ein CMS) wird die Website in Frontend und Backend unterteilt. Das Frontend ist der Teil der Website, den jeder Nutzer sehen kann (Benutzeroberfläche). Das Backend ist der Teil der Website, die der Besitzer (oder Administrator) zur Eingabe von Daten (Texte und Fotos) benötigt.

Blog
Ein Blog ist ein Online-Tagebuch was auf einem CMS basiert, so daß ein jeder der Welt mitteilen kann, was er so treibt. Ein beliebtes CMS ist z.B. "Wordpress", was es kostenlos für jeden Blogliebhaber gibt. Im Gegensatz zu einem Shop-System sind Blogs recht einfach einzurichten. Ein Goodie eines Blogs ist die Möglichkeit zur Diskussion mit seinem Leser, durch die Kommentar-Funktionen im System über das Thema mit diskutieren kann.

CMYK
ist die englische Abkürzung von Cyan (Türkisblau), Magenta (Purpurrot), Yellow (Gelb), Key (Schwarz). Key steht dabei für Black (Schwarz). Der Begriff Key kommt aus dem englischsprachigen Offsetdruck und bezeichnet K die "key plate", was „Schlüsselplatte“ heisst. An dieser Platte werden die drei farbigen Platten ausgerichtet. CMYK ist ein Farbmodell, bestehend aus vier subtraktiven Grundfarben für den farbigen Druck auf Papier. Durch die Kombination von übereinandergelegten Rasterpunkten dieser vier Farben lässt sich eine breite Farbpalette darstellen. Mehr dazu findet man unter: wikipedia

CMS
Heißt übersetzt "Contend Management System" was nichts anderes ist als ein Redaktionssystem, mit dem man ohne Programmierkenntnisse über einen Ediitor seine eigene Webste inhaltlich selber pflegen kann.

Corporate Identity
ist die engl. Bezeichnung für die Unternehmensphilosophie / Unternehmensidentität. Als Corporate Identity wird das strategische Konzept zur Gestaltung eines einheitlichen Auftritts des Unternehmens bezeichnet. Es ist eine Zusammenfassung der zu Grunde liegenden Unternehmensphilosophie.

CTR
CTR steht für "Click-through rate". Sie stellt das Verhältnis der Klicks im Vergleich zu den Views dar. Eine hohe CTR (> 10%) bedeutet eine erfolgreiche Kampagne, auch bei niedrigen Besucherzahlen, da das Ziel der Werbeschaltung erreicht wurde. Fakebanner haben z.B. eine höhere CTR (20 Klicks auf 1000 Views) als normale Banner (1 Klick auf 1000 Views)

Datenbank
Darunter versteht man ein System für elektronische Datenverwaltung mit dem man alle dort gesammelten Daten für unterschiedliche eigene Zwecke nutzen kann, und nicht immer wieder alle Datensätze neu eintippen muss :-) Mehr dazu findet man unter wikipedia

Deep Link
Das ist ein Link von einer Website auf eine einzelne Seite (Unterseite) einer anderen Website. Bei Partnerprogrammen (Affiliate) erstellt man Deeplinks, damit der Besucher direkt auf seinen ausgewählten Artikel geleitet wird und sich damit sein Klickweg verkürzt.

Download
Ist ein Begriff aus der elektronischen Datenverarbeitung und meint herunterladen (downloaden). Damit ist die Übertragung von Daten (Fotos, MP3´s, PDF-Daten etc.) von einem Computer oder einer Website zum eigenen Computer (Client) bezeichnet. Mehr zu den Risiken und evtl. Problemen findet man unter: wikipedia

Emoticon
So werden Schriftzeichen bezeichnet, die je nach Kombination die unterschiedlichsten Gemütszustände darstellen. Die Emoticons dienen dazu, einer e-Mail oder einer SMS etwas mehr "Ausdruck" zu verleihen.
;-) = Augenzwinkern
:-) = lachend
:-( = traurig
:o = erstaunt
%-} = Blödsinn
Oberhalb sieht man sie in der guten alten Textform, es gibt sie aber auch in Bildform. Mehr dazu findet man unter: wikipedia

EPS
EPS ist die Abkürzung für "Encapsulated PostScript", daß heißt auf deutsch: "eingekapseltes PostScript" und Postscript heisst Druckersprache. Die EPS-Datei ist ein vom Drucker unabhängige Grafikformat, da die Sprache ja eingekapselt ist. Normalerweise hat jeder Drucker seine eigene Interpretation (Sprache) der zu druckenden Information in der datei. Das EPS ist ist darauf nicht angewiesen. Mehr dazu findet man unter: wikipedia

Favicon
Ein Favicon (Abkürzung für favourite icon) ist ein kleines, 16x16 oder 32x32 Pixel kleines Symbol (z. B. das eigene Logo), das in der Adresszeile eines Browsers links von der URL angezeigt wird. Es ist dafür gedacht, die Website optisch besser wieder zu erkennen. Mehr dazu findet man unter wikipedia

Fakebanner
Ein Fakebanner ist ein grafisches Werbemittel, daß als solches inhaltlich nicht zu erkennen ist oder optisch etwas anders hinter der Werbebotschaft vermuten lässt als eigentich angeboten wird. Beim schnellen Überfliegen des Banners entsteht bei bei Fakebannern der Eindruck es könnte sich um ein Angebot eines total anderen Produktes handeln. Solche Art von Bannern.

Flash Intro
Das ist ein (meist) kleiner Flash-Film, der auf der Startseite einer Website platziert ist, um den Besuchern mal was cooles mit Sound und Effekten zu bieten. Wenn man im Bereich der Musik-oder Filmbranche tätig ist, aber nicht die komplette Website in Flash erstellen lassen möchte, ist das ne feine Sache!

Foren
oder auch Bulletin-Board-Systeme (BBS) sind Kommunikationsplattformen im Internet. Ein Forum definiert sich aus einer Anzahl bestimmter Diskussionsthemen, mit zahlreichen von Nutzern dazu geschriebenen Beiträgen (Threads).

Gadgets
Gadgets (eng. Spielerei) ist ein Gerät mit coolem Design und einer kleveren Funktionalität. Ein Paradebeipiel ist der iPod von Apple ( I LUV MY MAC!) aber auch eine Digitalkamera oder sogar ein Notebook gehört in die Gruppe der Gadgets.

gif
Ein gif ist ein Grafikformat was bis zu 256 Farben pro Einzelbild darstellen kann, die von Webbrowsern interpretiert werden können. Es gibt statische und animierte gif Formate. Die animierten Formate kann man oft in Form eines Werbebanners im Web sehen.

Icondesign
Ob stilistisch als Pixelgrafik oder plastisch, bei Icons geht es darum, daß man das Symbol (Icon) auch bei kleiner Darstellung gut erkennen können muß und es schick aussieht. Ein anderer Name für Icon ist Piktogramm. Mehr dazu findet man unter wikipedia

iphone-Applications
Innovative Entwickler weltweit schreiben Programme für das iPhone, die gezielt auf die bahnbrechenden Technologien im iPod touch ausgelegt sind. Einge davon findet man natürlich bei apple.com

JPG (JPEG)
Das JPG oder JPEG (Joint Photographic Experts Group) ist ein Bildformat, das vor allem im Internet häufige Verwendung findet und bis zu 16,7 Millionen Farben darstellen kann. Bei einem JPG wird im Gegensatz zum tiff-Format durch Datenreduktion die Dateigröße verringert, das schafft geringe Ladezeiten.

Keyword
Heisst auf deutsch "Suchwort" und definiert in Bezug auf Websites die Begriffe, nach welchen bei einer Suchmaschine, bzw. in einer Seitensuche gesucht werden. Keywords (und fast noch wichtiger die Suche nach den richtigen Keywords) sind wichtig um SEO zu realisieren. Je nach Keyword sind die Kosten pro Wort unterschiedlich. Mehr dazu gibt es ja bekanntlich bei Google Adwords.

KISS-Prinzip
Das KISS-Prinzip besagt, dass stets die einfachste mögliche Lösung eines Problems gewählt werden sollte. Im gestalterischen geht es um das Prinzip der Einfachheit:
- Keep it small and simple - Keep it simple, stupid - Keep it strictly simple - Keep it sweet and simple.

Lizenz
Ergibt sich aus der Lizenzbedingung, die beispielsweise jedes Fotoportal individuell definiert. Meist ist sie nicht übertragbar, d.h. wenn ich ein Foto kaufe, darf ich es zwar für die angegebene Nutzung benutzen, aber nicht weiterverkaufen. Mehr dazu findet man unter Alliance of German Designers

Logo-Refresh
Darunter versteht man die Überarbeitung des "alten" Logos, wenn man seine Kunden nicht mit einem komplett neuen Logo verwirren möchte und das "alte" Logo auf Ihrem Firmenwagen für einen Batzen Geld lackiert worden ist, es Ihnen aber nicht mehr zeitgemäß erscheint, dann können Sie Ihr "altes" Logo aufpeppen lassen.

Mobile Entertainment
Nennt man das anbieten von z.B. Klingeltönen, Handybildern, Handyspielen, Handyvideos und allem, was mobilen Geräten Spaß macht. Die Vorraussetzung ist, daß man sein Handy mit dem Computer verbinden kann (USB oder Bluetooth)

Newbie
Steht für Neuling im Internet oder in einem Forum. Viele Foren bieten eine Kategorie für Newbies an, damit diese sich dort langsam zurecht finden können. Newbies stoßen oftauf genervte Power-User (damit sind die die sich auskennen und schon lange dabei sind gemeint), die davon genervt sind, immer wieder die gleichen Fragen beantworten zu müssen. Typische Newbie-Fehler sind:
- Nichtlesen d. Anleitung
- Verstöße gegen die Regeln des Forums
- Mehrfachpostings in verschiedenen Unterforen zum selben Thema

Nutzungsrecht
Das Nutzungsrecht an einem Foto oder einer Illustration wird durch eine Vereinbarung festgesetzt. Die Kosten setzen sich aus Nutzungsart, Nutzungsgebiet, Nutzungsdauer und Nutzungsumfang zusammen. Mehr dazu findet man unter Alliance of German Designers

Optimismus
wandelt Probleme in Möglichkeiten! Mehr dazu findet man unter wikipedia

Pagerank
So wird das Verfahren der Suchmaschinen zur Bewertung einer Seite (der kompletten Website oder auch einer einzelnen Seite) nach der Relevanz der Seiten bezeichnet, die wiederum auf diese Seite verlinken. Je höher wiederum der Pagerang einer verlinkenden Seite ist, desto höher ist der Pagerank, der an die verlinkte Seite weitergegeben wird.

Patterns
Steht für Mustertapete, Hintergrundkachel (im Web) Man kann sie dazu nutzen, der eigenen Website einen einmaligen Character zu verleiehen, in dem man sich einfach selber seine eigene Hintergrundkachel erstellt. Z. B. aus dem Logo, aus dem Signet, aus der Tapete im Büro oder seinem Lieblingsicon.

Pixel
Ein Pixel ist die kleinste Einheit einer digitalen Rastergrafik. Ein Pixel hat gibt es mind. einen Wert, der dem Pixel eine bestimmte Farbe zuweist. Mehr dazu findet man unter: wikipedia

Podcasting
ist ein zusammengesetztes Wort aus iPod und Broadcasting. Podcasting ist das das Produzieren und Anbieten von Mediendateien (Audio oder Video) über das Internet. Ein Podcast kann z. B. ein Musikstück im MP3-Format sein. Podcasts (z. B. neue Musikstücke) kann man über RSS-Feeds abonieren.
Mehr dazu findet man unter wikipedia

Provider (ISP)
Internetdienstleister (engl.: Internet Service Provider, abgekürzt ISP), im deutschsprachigen Raum oft Provider genannt, sind Anbieter von Diensten, Inhalten oder technischen Leistungen, die für die Nutzung oder den Betrieb von Inhalten und Diensten im Internet erforderlich sind. Ein gutes Beispiel ist das Domain Hosting (Registrierung und anbieten von Servern), was ein jeder braucht, um seiner Website die Umgebung zu geben, damit der Rest der Welt Ihre Website sehen kann. Mehr dazu findet man unter wikipedia

Quellcode
Oder Quelltext, ist ein unverschlüsselter Programm-Code einer Software (z.b. OS Commerce) oder einer Website. Fast alle Browser ermöglichen es dem User den Quellcode einer Seite zu betrachten. Im Firefox klickt man beispielsweise in der Menue-Leiste auf "Ansicht" und wählt dann "Seitenquelltext anzeigen". Was Sie jetzt sehen, ist auch genau das, was Google sieht und jede andere Suchmaschine auch.

RGB
Der RGB-Farbraum (Rot-Grün-Blau) ist ein Farbraum, in dem alle wahrnehmbaren Farben durch drei Koordinaten „Rot“, „Grün“ und „Blau“ definiert werden. Mit diesen drei Farben arbeiten alle Bildschirme. Je mehr Farben ineinander gemischt werden, desto heller wird das Farbergebnis.
Mehr dazu findet man unter wikipedia

SEO
Steht für Search Engine Optimization oder Optimzier und das beschreibt die Techniken der Suchmaschinen Optimierung, oder auch den Suchmaschinen Optimierer selbst. (Anbieter für SEO). Suchmaschinen Optimierer nehmen Änderungen an Webseiten vor um das Ranking in den Suchmaschinen zu verbessern. Das erledigen Sie sowohl online als auch offline.

RSS
Ist eine Abkürzung für Real Simple Syndication und ist ein Format um Nachrichten auszutauschen. Im Gegensatz zu Websites, sind die Nachrichten ohne zusätzliche Grafiken bereit gestellt. Man kann also ein RSS-Feed aus seinem Interessengebiet abonnieren (dazu braucht man einen RSS-Reader!) und bleibt so immer auf dem neusten Stand, ohne sich selber darum kümmern zu müssen. Eine Art News-Abo im Kurztext, für alle die, die wenig Zeit haben und trotzdem up-to-date bleiben wollen.Man kann auch selber RSS anbieten, wenn man regelmäßig aktuelle News bekannt geben möchte und seinen Kunden den Informationszugang erleichtern will. (z.b. Nachrichten zu einem bestimmten Thema) Mehr dazu findet man hier:
rss-verzeichnis

Social Bookmarks
Social Bookmarks sind Lesezeichen im Internet (in Form von Mini Grafiken, auch Blog-Sticker genannt), die man mit anderen Benutzern auf verschiedenen Plattformen teilen kann. Wie z.B Spam Poison

Styleguide
Heißt übersetzt "Gestaltungsrichtline", das ist recht nützlich für eine Festsetzung einer einheitlichen Erstellung und Gestaltung der unterschiedlichen Kommunikationsmittel, die man im Unternehmen nutzt. (Website, Visitenkarten, Berufsbekleidung, etc.)
Mehr dazu findet man unter wikipedia

Teamgeist
Teamgeist ist eine positive soziale Eigenschaft einer Gruppe von Menschen. Das Team steht zusammen, um eine bestimmte Aufgabe erfüllen zu können. Das Wir steht dabei im Vordergrund und nicht das Ich.

Twitter
Übersetzt heisst es "Gezwitscher", darunter versteht man Microblogging in einem Netzwerk (z.B. twitter.com) Per Twitter können Kurznachrichten mit maximal 140 Zeichen versendet werden. Mehr dazu findet man unter: wikipedia

Urheberrecht
Das Urheberrecht schützt persönliche geistige Schöpfungen, insbesondere Werke der Literatur, Wissenschaft und Kunst, zum Beispiel: Kompositionen, Gemälde, Fotografien, Filme, Texte, Musik- und Tonaufnahmen. Mehr dazu findet man unter Alliance of German Designers

URL-Shortening
heisst übersetzt: Kurz-URL-Dienst. Er wurde entwickelt um lange umständliche URLs in kurze Links zu verwandeln, die man als kurze Links posten kann, was im Zeitalter der Mobilgeräte von Vorteil ist. (Microblogging) Ein Shortening Service gibt es z.B. unter bit.ly

Usability
Heißt übersetzt "Benutzerfreundlichkeit" und definiert die einfache Handhabe (Nutzungsqualität) bei der Interaktion mit einem System (z.B. auf einer Website). Je einfacher dem Nutzer (User) seine Aufgabe gemacht wird (z.b. ein Bestellsystem im Shop) desto besser ist die Usabilty. Mehr dazu findet man unter wikipedia

Vektorgrafik
Eine Vektorgrafik ist aus Linien, Kurven und Flächen zusammengesetzt (die mit so genannten Vektoren mathematisch genau beschrieben werden können) Der Gegensatz zur Vektorgrafik ist die Rastergrafik (jpg, tiff, png) Der Vorteil einer Vektorgrafik besteht darin, daß sie sich ohne Qualitätsverlust x-beliebig vergrössern oder verkleinern läßt. Man kann sie als eps in 100 x 100 Pixel einsetzen oder im Format 5 x 5 Meter auf ein Plakat drucken und sie schaut immer gestochen scharf aus. Daher ist es klever, die Grafiken, die man häufig in unterschiedlichen Formaten benötigt (wie z.B. das Logo) als Vektor erstellen zu lassen, dann hat man nie ein Problem mit variabler Grössendarstellung.

Vertrauen
Unter Vertrauen wird die Annahme verstanden, dass Entwicklungen einen positiven oder erwarteten Verlauf nehmen. Ein wichtiges Merkmal ist dabei das Vorhandensein einer Handlungsalternative. Mehr dazu findet man unter wikipedia

Vorteil
Ist die bestmögliche Richtung einer (Problem-) Lösung. :-)

Web 2.0
Der Erfinder des Schlagwortes ist Tim O´Reilly, er hat den Begriff Web 2.0 erfunden und dazu benutzt, um zu verdeutlichen, dass es nach dem IT-Boom 2001 nicht nur Luftblasen, die platzten, im IT-Bereich gab, sondern es sehr wohl auch nach 2001 viele neue (und auch alte Projekte, die es vor 2001 gab und die nach 2001 weiter entwickelt wurden) entstanden sind, die nicht geplatzt sondern gewachsen sind. Sie haben sich rentiert, sind profitabel und nützlich. Auf seiner website gibt er Beispiele für eine Weiterentwicklung von Web 1.0 zu Web 2.0 an, mehr unter: web-zweinull.de

Webportal
Ist ein Überbegriff von Websites, die versuchen, verschiedene regelmäßig benötigte Dienste (z.B. E-Mail mit einem Webportal wie web.de oder gmx.de) zu bündeln oder eine Übersicht für den Einstieg zu einem bestimmten Thema zu schaffen. (z. B. über eine Stadt, oder ein bestimmtes Tier etc.)

Widgets
Widgets sind kleine Computerprogramme (Dienst- oder auch Hilfsprogramme), das nicht als eigenständige Anwendung, sondern in eine grafische Oberfläche (z.B. in eine Website) eingebunden werden kann. Trotzdem ist es eine eigenständige Software, die für unterschiedliche Themengruppen programmiert wird. Beispiele wären: Taschenrechner, Notizblock, Uhrzeit und Kalender sein. Es gibt jede Menge kostenlose Widgets zum download. Einge davon findet man bei yahoo unter widgets.yahoo

Wiki
Das Wort "Wiki" bezeichnet ein Website System, was von den Benutzern (Lesern) nicht NUR gelesen werden kann, sondern auch selbst mit bearbeitet werden kann. Das bekannteste Beispiel ist "Wikipedia". Mehr dazu findet man unter wikipedia

 

back to top


Sollte es der Fall sein
Das ich hier eine Sache falsch erklärt hab - schreiben Sie mir bitte eine email, ich kann konstruktive Kritik immer gebrauchen und verbesser mich gern.

Kontakt
Nutzen Sie meine e-mail oder rufen Sie mich unverbindlich an.
040 / 52 98 52 80